Scott Foil RC 30

Artikelnummer: 8663

Größe

3.999,00 €

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 333,25 €* monatlich***

andere Laufzeiten und 0% Finanzierung

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard-Fahrradversand)

Verfügbar ab: 16.11.2021 (Vorbestellung notwendig!)

Wählen Sie bitte die gewünschte Größe aus.

Scott Foil RC 30


Das FOIL bringt das beste aus 4 Welten zusammen: Leichtgewicht, Aerodynamik, Steifigkeit und Fahrsicherheit.

Modell 2022

  • Shimano Ultegra Schaltung mit 22 Gängen
  • Syncros Creston iC Carbon Combo - besonders aerodynamische Lenker-Vorbau-Einheit
  • Komplett integrierte Zugverlegung - aufgeräumtes Cockpit, keine Scheuerstellen an Rahmen und Kabeln


Foil Facts

Etappensiege bei der Tour de France, Siege bei Mailand San Remo und Liege-Bastogne-Liege bestätigen, dass das Foil auch die härtesten Test's der Welt besteht. Die Scott Ingenieure haben keine Mühen gescheut um den Carbonrahmen des neuen Foil noch aerodynamischer und komfortabler zu gestalten und gleichzeitig eine unglaubliche laterale Steifheit zu behalten.

Das voll integrierte Cockpit von Syncros wurde in Verbindung mit dem Foil entwickelt und ergänzt die aerodynamische Exzellenz dieses Bikes. In der Lenker-Vorbaueinheit sind alle Kabel innenliegend. Der Lenker wirkt aufgeräumt, der Luftwiderstand wird minimiert.
Mit Scheibenbremsen kannst du deine Geschwindigkeit länger halten und später bremsen. Das verschafft dir weitere Extrasekunden, die du brauchst. Dieses Bike wurde entworfen, um jedes Rennen zu gewinnen, dank Scheibenbremsen bei jeder Witterung!

Der HMF.net-Carbonrahmen mit HMX Carbongabel des Foil RC 30 wiegt unter 1,5 kg und bietet so wenig Widerstand wie nur möglich, damit du diese wertvollen Sekunden schneller bist. Die ausgeklügelte Rahmengeometrie mit integriertem Syncros Carbon-Lenkersystem, kabelloser, elektronischer Schaltungseinheit von Sram und hochwertige Carbon- und Alu-Komponenten gibt es zu einem fairen Preis.

Rahmen: FOIL Disc Carbon, HMF.net. Carbon Tech, F01 AERO Tech, Road Race geometry
Gabel: FOIL Disc HMX.net., 1" Carbon steerer, Integrated Carbon Dropout
Schaltung: Shimano Ultegra Schaltung mit 22 Gängen und guter Bergübersetzung 
Bremsen: Shimano Ultegra mit 160mm Bremsscheiben mit Kühlrippen
Teile: Syncros-Komponenten aus Carbon und Alu
Lenker-Vorbau-Einheit: Syncros Creston iC SL Carbon combo
Integrierter Halter für Garmin GPS Radcomputer optional erhältlich
Radsatz: Syncros RR2.0 Alu-Laufradsatz
Gesamtgewicht: 8,08 kg (in Größe M ohne Pedal)




  Zoomansicht des Bikes
 

Technologien mit Vorsprung

F01 Aero Technologie

Die F01-Technologie basiert auf der Theorie, dass eine hinten abgeschnittene Tropfen- bzw. Flügelform die gleichen aerodynamischen Vorteile bietet wie eine konventionelle Tropfen- bzw. Flügelform mit spitz zulaufendem Ende. Heutige Flügelformen orientieren sich größten teils an Länge-zu-Breite- Verhältnissen, die das National Advisory Committee for Aeronautics (NACA) für Flugzeuge entwickelte. Da Fahrräder jedoch sehr viel geringere Geschwindigkeiten erreichen, gelten diese Geometrien nicht zwingend für diese. SCOTT-Aerodynamiker haben daher die F01-Technologie entwickelt, um einzigartige, radspezifische Rohrformen zu erschaffen, die den Luftwiderstand bei niedrigen Geschwindigkeiten optimieren.


Zusammenspiel aller Rohre

Der Erstkontakt von Wind und Rahmen findet am Steuer- und Unterrohr statt. Daher orientieren sich alle Rohre des Rahmens an den Anströmkanten dieser beiden Rohre. Die Sitz- und Kettenstreben spreizen sich um vier Grad vom Sitzrohr nach außen, um einen verwirbelungsfreien Strömungsfluss zwischen vorderem und hinterem Rahmendreieck zu ermöglichen. Die Carbon-Konstruktion schluckt zudem Vibrationen und Stöße für noch besseren Fahrkomfort.


Cockpit Integration

Das völlig neue, voll integrierte RR1.0 Cockpit von Syncros wurde in Verbindung mit dem neuen Foil entwickelt und ergänzt die aerodynamische Exzellenz dieses Bikes. Der horizontale Teil des Lenkers wurde im überlegenen aerodynamischen Shape des F01 Profils gearbeitet. Gleichzeitig wurden alle Leitungen und elektronischen Anbauteile voll integriert. Das sorgt für eine aufgeräumte Optik und das aerodynamische Plus der beeindruckend leichten (395g) und steifen Lenkereinheit.


Integrierte Sattelklemme

Das Oberrohr-Design übernimmt das FOIL vom aerodynamisch extrem ausgeklügelten und bestens bewährten Plasma3: vorne wirkt es als Anströmkante, ändert dann fließend seinen Durchmesser und wird zum Sitzrohr hin immer flacher. Um auch hier dem Prinzip des abgeschnittenen Flügels treu zu bleiben, positionierten wir die Sattelschraube nach vorne. Vollständig in die Verbindung aus Ober- und Sitzrohr integriert, trägt auch sie ihren Teil dazu bei, Luftverwirbelungen zu vermeiden.


Das Tretlager

Das Unterrohr vergrößert zum Tretlager hin seinen Durchmesser. Das bringt eine Reihe von Vorteilen: Die Seitensteifigkeit kann auch ohne dickere Wandstärken verbessert werden. Zudem kann der Druck, der auf die kritische Verbindung von Unterrohr und Tretlager wirkt, viel besser verteilt werden. Der nahtlose Übergang von Unterrohr zu Tretlager wird an den beiden Kettenstreben fortgeführt, was für weniger Turbulenzen und noch bessere Aerodynamik sorgt. Schließlich erlaubt das Tretlagergehäuse auf der Antriebsseite den einfachen Einbau einer Kraftmesskurbel à la SRM.

 

Die Gabel des neuen Foil

Die Gabel des neuen Foil zeigt exzellente Steifigkeitswerte dank seines nochmals vergrößerten Durchmessers im Vergleich zum vorherigen Foil. Durch den größeren Durchmesser entsteht Platz um alle Kabel im Rahmen zu verlegen
Beim Foil Disc wurde die Gabel neu entwickelt, um die asymmetrischen Kräfte der Scheibenbremse zu verteilen und einen optimalen Luftfluss um die Bremssättel herum zu gewährleisten.

 

integriertes Formgebungsverfahren

IMP oder Integrated Molding Process ist ein von SCOTT entwickeltes Verfahren zur Formung mehrerer Rahmenrohre in einem Schritt bei gleichzeitiger
Optimierung der Carbonlagen. Bei optimalem Einsatz der Carbonfaser kann weniger Material verwendet und das Gewicht des Rahmens gesenkt werden.
Beim Formungsverfahren werden die Carbonlagen komprimiert und härten gleichzeitig aus. Dies optimiert die Rahmenstruktur und die Anordnung der HMX-Fasern. Das integrierte Formungsverfahren ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Verarbeitung von Carbon als Rahmenmaterial. SCOTT ist Erfinder der Carbon-Verbindungstechnik, die heute von vielen Fahrradherstellern eingesetzt wird. Die IMP-Expertise hingegen ist und bleibt ein
Betriebsgeheimnis und sichert Scott eine führende Position im Bereich Carbonrahmen


Die Ausstattungsliste dieses Modells

Rahmen

Foil Disc HMF / FO1 Aero Carbon Technologie / Road Race Geometrie / austauschbare Ausfallenden


Gabel

Foil Disc HMX / 1" Carbon steerer / Integrierte Carbon Ausfallenden


Steuersatz

Syncros Integrated


Schaltwerk

Shimano Ultegra RD-R8000 22 Speed


Umwerfer

Simano Ultegra FD-R8000


Schalthebel

SRAM FORCE eTap AXS HRD Shift-Brake System


Bremsen

Shimano Ultegra BR8070 Hyd.Disc, Rotor: Shimano SM-RT800 CL 160mm vorne und hinten 


Kurbel

Shimano Ultegra FC-R8000 Hollowtech II 52x36 Z.


Tretlager

Shimano SM-BB71-41B


Lenkereinheit

Syncros Creston iC SL Carbon combo


Sattelstütze

Syncros Duncan 1.0 Aero


Sattel

Syncros Belcarra V-Concept 2.0


Laufradsatz

Syncros RR2.0 Disc, Speichen 28 front, 28 rear, Syncros Axle w/Removeable Lever with Tool


Kette

Shimano CN-HG601-11


Kassette

Shimano CS-R7000, 11-30 Z


Reifen

Schwalbe ONE Race-Guard Fold Fold / 700x28C


Gewicht

8,08 kg


höchstzul. Gesamtgewicht

120 kg (Fahrrad, Fahrer und. Gepäck)


Foil Matrix

 


Modelljahr: 2022

Geometrie Foil

Größentabelle

Scott Garantie

Das SCOTT-Fahrrad ist ein anhand neuester Technologien gebautes Rad. Es ist mit den besten Komponenten namhafter Hersteller bestückt.

  • 5 Jahre Garantie auf Rahmen*
  • 2 Jahre Garantie auf Gabel u. Dämpfer*
  • 2 Jahre Garantie auf übrige Komponenten*

'Deshalb gewährt SCOTT dem Erstkäufer bei Kauf eines komplett montierten Fahrrades eine Garantie auf Materialdefekte und Verarbeitungsfehler von 5 Jahren
(nur bei Einhaltung der Wartungsintervalle s.u.) für den Rahmen inkl. Hinterbau und von 2 Jahren für Gabel/Dämpfer (soweit es sich bei Gabel/Dämpfer um ein SCOTT Produkt handelt. Ansonsten gelten die Bestimmungen des Gabel oder Dämpfer-Herstellers).

*Die genannte Garantie von 5 Jahren auf den Rahmen wird allerdings nur gewährt, wenn 1 x jährlich eine Inspektion bei einem autorisierten SCOTT - Händler entsprechend der in dieser Bedienungsanleitung beigefügten Wartungsanleitung erfolgt.
Dies ist vom autorisierten SCOTT ? Händler mit Stempel und Unterschrift zu bestätigen. Sollte eine solche Wartung nicht erfolgen, verkürzt sich der Garantiezeitraum von 5 Jahren auf den Rahmen auf 3 Jahre.
Die Kosten der Inspektion und Wartung sind vom Eigentümer des SCOTT ? Fahrrades zu tragen.

'Für die Modelle Gambler, Voltage FR und Volt-X ist die Garantiezeit auf 2 Jahre limitiert.
Die Garantiezeiträume beginnen ab dem Kaufdatum.
*Diese Garantie wird allerdings nur dem Erstkäufer gewährt, d.h. demjenigen, der das Fahrrad erstmalig bestimmungsgemäß benutzt, und nur bei Kauf von einem autorisierten SCOTT-Händler.
Die Garantie wird ausdrücklich nur bei Kauf eines komplett montierten Fahrrades gewährt unter expliziten Ausschluss von Käufen nicht vollständig montierter Fahrräder.

*Wenn ein Garantiefall eintritt, hat SCOTT die Möglichkeit, nach eigenem Ermessen das defekte Bauteil zu reparieren oder zu ersetzen. Nicht defekte Bauteile werden lediglich auf Kosten des Garantienehmers ersetzt.

*Verschleißteile sind, sofern sie durch normale Abnutzung oder Verschleiß beschädigt sind, von der Garantie ausgenommen. Eine detaillierte Liste der Verschleißteile inklusive der Beschreibung der Verschleißmerkmale befindet sich im Anschluss an diesen Punkt der Bedienungsanleitung.
Am Ende der Bedienungsanleitung befindet sich ein Übergabeprotokoll, das nach Kenntnisnahme und Unterschrift durch den Konsumenten in Kopie beim Fachhändler zur Ablage in der Kundendatei verbleibt.
Dieses Übergabeprotokoll sollte bei Eintritt eines Garantiefalls zusammen mit dem defekten Rad oder Bauteil vorgewiesen werden.
Es gilt als Verkaufsnachweis, ohne den keine Reklamation möglich ist.

Die Garantie gilt grundsätzlich weltweit. Zur Geltendmachung der Garantieansprüche gehen Sie mit dem Garantieschein/Kaufbeleg zu Ihrer Verkaufsstelle. Der Händler wird dann das Nötige veranlassen. Ist dies nicht möglich, kontaktieren Sie bitte den nationalen SCOTT-Importeur.
Ein Garantieanspruch kann nicht geltend gemacht werden, wenn Veränderungen an der Original-Konstruktion oder Ausstattung vorgenommen wurden oder das Rad unter nicht normalen Bedingungen verwendet wurde.

Mit dieser Garantie gewährt SCOTT eine freiwillige Herstellergarantie. Zusätzliche Ansprüche aus nationalem Gewährleistungsrecht bleiben hiervon unberührt.

Um Garantie-Leistungen in Anspruch zu nehmen Sie Kontakt mit Bike-3 auf, per Mail oder über ihr Kundenkonto, wir kümmern uns dann so schnell wie möglich um ihr Anliegen.

Als Scott Reference Shop kümmern wir uns auch um Garantiesachen für Bikes die nicht bei uns gekauft wurden,  falls eine Abwicklung über die ursprüngliche Verkaufsstelle nicht mehr möglich ist.

Liste der Verschleißteile
Bremsbeläge, Bremsscheiben
Schalt-Bremszüge, Außenhüllen
Kette, Kettenblätter, Kassette, Schaltrollen
Dichtungen, bei Gabel und Dämpfer, sowie Führungs/Gleit-Buchsen
Kugellager, Steuersatz, Nabenlager, Hinterbaulager, Tretlager, Reifen, Bremsflanken an Felgen
 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: