Assos Cento Evo Bib Shorts Black Series

Artikelnummer: 7811

Größe

248,57 €

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung (DHL)

sofort lieferbar

Wählen Sie bitte die gewünschte Größe aus.

Assos Cento Evo Bib Shorts

Diese Short überzeugt auf Langstrecken durch Komfort und unglaubliche Passform.

  • weniger Kompression
  • weniger enge Passform an der Taille und der Bauchregion

  • neue Grafik auf dem hinteren Mesh-Panel
  • neuer Cento-Polster für ultralange Distanzen ist ergonomisch geschnitten und federt Erschütterungen optimal ab

  • bietet mehr Halt und Atmungsaktivität im sensiblen Bereich

  • aeroPatterningFenomeno1 - die Schnittbahnen wurden auf ein Minimum reduziert und basieren auf der Entwicklung des Zeitfahranzuges FENOMENO für die Olympischen Spiele in London. Der anatomische Schnitt ermöglicht beste Aerodynamik. 

  • Y7 frame carrier bibTech - Diese völlig neue Konstruktion der Träger in Y-form sitzt absolut faltenfrei. Sie schmiegen sich durch die optimal an ihrem Körper verlaufende Trägerposition noch besser an

  • superFlat grippers - die neuen, speziell entwickelten Bein-Bündchen sind extrem elastisch, sehr weich und halten die Short, ohne unnötigen Druck zu erzeugen, immer in der richtigen Position

  • bibStabilizer - gibt dem Träger noch mehr Halt, um Faltenbildung zu vermeiden und kann zusätzlich als Brillenhalter genutzt werden

  • Material: Type.439 - eine einzigartige Webstruktur mit zwei verschiedenen Dehnbarkeitsraten und dank 4-Wege-Stretch fühlt es sich unglaublich bequem auf den Haut an. Es biete eine außergewöhnliche Atmungsaktivität und überträgt Feuchtigkeit rasch auf die schnell trocknende Außenseite
  • A:E:M:T - die speziell asymetrische Elastizität der verwendeten Stoffe unterstützt die Bewegung des Muskels und gibt ihm gleichzeitig sanften Halt

  • muscleStabilizer - der Stoff hat mehr Elastizität beim Dehnen, bei gleichzeitig höherer Spannkraft im Komprimieren. Dieser Effekt minimiert Vibrationen der Muskeln und wirkt Ermüdungserscheinungen positiv entgegen

  • odourControl - die antibakterielle Behandlung schützt das Gewebe vor Alterung und reduziert unliebsame Gerüche

  • abrasionProtec - die neu verwendete Stoffe haben eine noch höhere Abriebfestigkeit

  • iceColor - eine spezielle Behandlung des Stoffes bei der Produktion erreicht, dass der schwarze Stoff das Sonnenlicht reflektieren kann. Dies hilft, den Muskel auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch auf optimaler Temperatur zu halten

  • Sitzpolster elastic interface

  • memoryFoam - der Polsterschaum hat einen Memory-Effekt. Er passt sich dadurch permanent den Konturen ihres Körpers und des Sattels an, sobald Druck freigegeben wird. Somit bietet er in jeder Sitzposition den maximalen Komfort, da sich der Memoryschaum durch die Gewichtsverlagerung im Sattel verändert und der Schaum die dadurch entstehenden Lücken füllt.

  • goldenGate - die Innovation, ein Meilenstein aus der Entwicklung von Assos. Vor der S7 waren alle Sitzpolster mit der Short vernäht oder geklebt. Jetzt sind die Nähte an speziell definierten Stellen unterbrochen. Dies ermöglicht eine gewisse Beweglichkeit (Schwimmen) des Sitzpolsters in drei Dimensionen. Das vermeidet Reibung in diesem so sensiblen Bereich. Patentgeschützt.

  • waffle - dieser dreilagige, aus verschiedenen Materialien hergestellte Stoff ist bei den Assos-Einsätzen die Verbindung zu ihrer Haut. Die S7 Generation perfektioniert diese Lage. Anstelle eines durchgängigen Schaumstoffes wurde dieser für die S7 perforiert. Das erhöht die Atmungsaktivität und macht die Short noch leichter.

  • Super Air - das ist die Verfeinerung des Waffel-Patents. Zusätzlich zur Perforierung der mittleren Lage wurde auch die erste Lage perforiert. Noch atmungsaktiver, noch leichter!

 

  • rearTerminal - noch ein technologisch kleiner Riesenschritt hin zum totalen Komfort. Der hintere Teil des Sitzpolsters ist nur durch ein besonderes Textil mit den Nähten der Short-Pannels verbunden. Die perfekte Integration ohne direkte Nähte.

  • kukuPenthouse - auch hier ein innovativer Meilenstein von Assos. Der vordere Bereich der Sitzeinlage wurde ausgespart und durch ein besonderes weiches Material ersetzt. Dies erzeugt nicht nur einen kKleinen Kokon für Ihre Kronjuwelen, um sie sicher zu umschließen und zu positionieren, es hält diesen Bereich auch kühler.

  • anatomical side flaps - diese diskret ans Sitzpolster angebrachte Seitenklappen schmeicheln sich passgenau an ihre Beine. Das vermeidet Reibung und reduziert die Hitzeentwicklung.

  • Passform regularFit



Die Bedeutung der Passform
Ihre Radhose muss bei 1 000 gefahrenen Kilometern etwa 500 000 Trittbewegungen standhalten. Das ist eine enorme Belastung, der ihre Radhose ausgesetzt ist. Nimmt man nun noch die klimatischen Faktoren, die stetige Reibung und den Schweiß hinzu, lässt sich gut verstehen, wie wichtig die richtige Passform für ihren Komfort ist.
Ihre S7-Short muss wie eine zweite Haut sitzen. Eine faltenfreie Passform minimiert Hautirritationen durch Reibung und verschafft ihnen totale Bewegungsfreiheit. Wählen Sie ihre Radhose niemals zu groß.
Nach 10 000 gefahrenen Kilometern und 200 Waschgängen können sie ihrer Short den wohlverdienten Ruhestand gönnen. Durch ihre Performance reduzieren sich unvermeidbar auch die besten Materialeigenschaften. Zu diesem Zeitpunkt hat sich das Material ihrer Hose gut 5 Mio. mal gestretcht...


 


Geschlecht: male
Was bedeutet Qualität?
Assos sagt: Oberstes Ziel ist nicht, dass das Kleidungsstück für immer halten wird, sondern dass es Ihnen maximalen Komfort im Sattel bietet. Ihre Zeit, Ihre Tour ist das, was für Assos wirklich zählt. Ihr Genuss auf dem Rad in totalem Komfort und gut geschützt, macht Assos einzigartig. Folglich werden äußerst leistungsfähige Materialien verwendet, um Hightech-Produkte zu kreieren, die leicht und sensibel sind sowie ein geringes Packmaß haben.
Assos-Textilien sind kostbar, von höchster Funktionalität und echte Hightech-Produkte und - ja - sie können etwas empfindlicher sein als gewöhnliche Radsportbekleidung. All dies für die Maximierung Ihres Wohlbefindens.

Achtung bitte!
Die Assos-Produkte wurden für wahren Radsport gefertigt und sie werden viele Kilometer lang halten. Wenn Sie folgende Empfehlungen befolgen, wird die Lebensdauer der Sportkleidung wesentlich verlängert.

Waschanleitung
- Ein Waschgang bedeutet für ein Kleidungsstück immer auch eine Belastung des Materials und der Nähte. Wassen Sie Ihre Radsportbekleidung aus diesem Grund immer seperat von anderen Kleidungsstücken oder Accessoires um Reibung zu verhindern.
- Assos-Textilien können in der Waschmaschine gewaschen werden, aber verwenden Sie immer ein Wäschesäckchen und stellen Sie den Schonwaschgang bei lauwarmem Wasser (max. 30 Grad) ein.
- Die Textilien dürfen im Anschluss an die Wäsche nicht geschleudert werden. Bitte drücken Sie die Textilien vorsichtig per Hand aus (nicht wringen!), um überschüssiges Wasser zu entfernen.
- Bei mehrfarbigen Textilien ist Handwäsche nicht zu empfehlen, da man sich hierbei schnell mit der Wassertemperatur verschätzt und die Temperatur häufig über 30 Grad liegt. Ein bewegungsloses "Baden" des Kleidungsstückes im Wasser ist in jedem Fall zu vermeiden, da ansonsten Verfärbungen entstehen können.
- Waschen Sie weiße Assos-Textilien immer seperat von anderen (farbigen und schwarzen) Kleidungsstücken, da ansonsten das weiß zu grau wird.
- Bitte wenden Sie Ihre Kleidungsstücke auf links bevor Sie diese waschen, sodass die Nähte nach außen zeigen.
- Verwenden Sie nie Bleichmittel oder Weichspüler. Bitte benutzen Sie nur mildes, flüssiges Waschmittel (z.B. den Assos Active Wear Cleanser).
- Bekleidung bitte immer nur liegend oder hängend trocknen lassen, aber niemals in den Trockner stecken!
- Bitte nehmen Ihre Jacken und Westen nach der Fahrt immer zum Trocknen aus der Trikottasche heraus. Ansonsten bleiben Feuchtigkeit und Schweiß im Material und können diese angreifen.

Lagerung
-Bitte hängen Sie Ihre Kleidung nach jedem Tragen in einer gut belüfteten Umgebung auf oder waschen Sie die getragenen Sachen am besten umgehend.
- Bitte hängen Sie Ihre Kleidung nie in die direkte Sonne.
- Lassen Sie getragene und noch feuchte Kleidung nie in einer unbelüfteten Umgebung, wie bspw. einer Plastiktüte, Sporttasche, Koffer etc. liegen.
- Sollten Sie bei Ihrer Tour stark geschwitzt haben, sollten Sie die Textilien direkt nach dem Tragen mit klarem Wasser auswaschen, um die Fasern zu schützen. Verbleibt der Schweiß in der Kleidung, so kann das Material unwiederbringliche Schäden nehmen.


Tragen der Assos-Kleidung
-Bitte üben Sie beim An- und Ausziehen keinen Druck auf Stoff und Nähte aus. Ziehen Sie nicht an den Kleidungsstücken, sondern gehen Sie behutsam Schritt für Schritt vor.
- Nehmen Sie eine gebeugte Haltung wie auf dem Rad ein und bringen Sie jedes Kleidungsstück (Nähte, Sitzpolster, etc.) vor dem Losfahren sanft in die richtige Position.
- Assos Radhosen sind für die Sitzposition auf dem Rad zugeschnitten. Die Träger spannen aus diesem Grund im aufrechten Stand auf den Schultern. Sollte dies nicht der Fall sein, so benötigen Sie eventuell eine Größe kleiner.
- Bitte vermeiden Sie beim Wasserlassen (dies gilt nur für Männer) an der Hose zu ziehen; bitte beugen Sie sich etwas nach vorne, um die Belastung auf die Nähte so gering wie möglich zu halten.
- Wenn Sie mit sehr viel Druck unterwegs sind, z.B. am Berg, schwitzen Sie naturgemäß mehr. Spielen Sie in solchen Situationen mit Ihrem vorderen Reißverschluss, um Ihre Körpertemperatur stabil zu halten.
- Querfeldeinfahren durch Gestrüpp wird so gut wie alle Materialen beschädigen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: