Scott Scale 710 Rahmen-Set

Artikelnummer: 4943

Größe
lieferbar

999,00 €

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 83,25 €* monatlich***

andere Laufzeiten und 0% Finanzierung

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (DHL)

Wählen Sie bitte die gewünschte Größe aus.


Beschreibung

Scott Scale 710 Rahmen-Set Modell 2015

Der Scale 710 Rahmen mit Rideloc remote Hebel für ein racetaugliches Hardtail.

Der speziell auf 27,5-Zoll-Laufräder abgestimmter HMF.net-Carbonrahmen, ist ausgestattet mit dem SDS Shock Dämpfungs System* (siehe weiter unten). Stell dir dein nächstes Race-Hardtail selbst zusammen, ganz nach deinen Vorstellungen.
 

Rahmen: Scale Carbon, IMP technology, HMF.net, Tapered Head Tube, BB PF92 integriertem Innenlager, IDS SL dropouts for 142 x 12 mm, SDS Shock Damping System
Gewicht: 1,13 kg
Lieferumfang: Scale HMF-Carbon Rahmen, Ritchey Pro tapered Headset, Rideloc remote Hebel, IDS SL Dropout Kit for 135 x 12 mm und 135 x 5 mm, Syncros RWS HR-Axle (142 x 12 mm), Syncros Sattelstütze und Vorbau, Scott superlight Seatclamp


Alles über die für Sie richtige Laufradgröße!       Was macht die Scott Carbon-Bikes so einzigartig?








Scott SDS SystemSDS - Shock Dämpfungs System
Das Dämpfungssystem SDS minimiert Schwingungen, die von der Straße übertragen werden, und bietet effiziente Dämpfung ohne Leistungseinbußen. Scott hat eine optimale Balance zwischen vertikaler Dämpfung und Seitensteifigkeit entwickelt. - Die vertikale Dämpfung ist der Maßstab für das sanfte Fahrverhalten eines Fahrrads. Durch eine Maximierung der vertikalen Dämpfung nimmt SDS Vibrationen von der Fahrbahn auf und optimiert somit das Fahrgefühl, die Stabilität und das Fahrverhalten. - Die Seitensteifigkeit bestimmt das Ansprechverhalten während eines schnellen Antritts, bei der Beschleunigung und beim Anstieg. Dieses SDS System ermöglicht 4,6 Millimeter Federweg, anders als andere Systeme funktioniert dieses System auch wenn der Fahrer im Pedal steht und bietet mehr Komfort, ohne ein Gramm Mehrgewicht.




IMP3 CarbonIMP3- integriertes Formgebungsverfahren
Das Scott Ingenieursteam hat das integrierte Formgebungsverfahren IMP, die neueste Technologie im Bereich der Carbon-Produktion, entwickelt. Oberrohr, Lenkkopf und Unterrohr werden bei diesem streng geheimen Verfahren in einem einzigen Produktionsschritt hergestellt. Dieses patentiertes Fertigungsverfahren ermöglicht uns die Produktion eines deutlich leichteren Rahmens, indem 11 % des Materials für den Lenkkopf eingespart werden. Gleichzeitig wird die Stabilität durch die Verwendung eines HMF-Hochmodulverbundfasergewebes, jetzt in Kombination mit unserer brandneuen HMX-Verbundfaser, erhöht. Auch die Stabilität konnte mithilfe unseres IMP-Verfahrens durch die Verwendung von Hochmudulfasergewebe und präzisen Faserverstärkungen in den kritischen Bereichen nochmals erhöht werden. Das Ergebnis dieser exklusiven Kombination ist ein wahrhaft einzigartiges Verhältnis aus Steifigkeit, Gewicht und Robustheit. Zusätzlich profitieren unsere Rahmen von der NET-Oberflächenverarbeitung (Naked External Tube), die eine zusätzliche Carbon-Beschichtung überflüssig macht, und eine Einsparung einiger Gramm an Gewicht ermöglicht.

IDS SLIDS -SL Ausfallenden
Austauschbar und leicht, funktioniert das IDS-SL-Ausfallende mit 142 x 12mm, 135 x 12mm und 135 x 5mm-Hinterrad-Achssystemen. Mit noch höherer Seitensteifigkeit am Heck können Sie nun noch präziser- und kontrollierter - um die Kurven fahren. Zudem lassen sich alle gängigen Laufradstandards einbauen.






TaperedKonifziertes Steuerrohr
Das neue Scale 700 besitzt ein konifiziertes Steuerrohr (auch tapered genannt), das Steifigkeit, Sicherheit, Vertrauen und Kontrolle verbessert.







Direkt PostmountDirekt Post Mount
Die Scott Ingenieure haben Gewicht gespart, indem sie die klobige Scheibenbremsaufnahme an der Sitzstrebe durch eine filigrane Post-Mount-Befestigung an der Kettenstrebe ersetzten. Diese Position verringert außerdem die Kräfte, die die Bremse auf den gefederten Hinterbau ausübt.






27,5er Wheels27,5er Laufräder
Biker mit geringerer Körpergröße stecken bei der Auswahl der richtigen Radgröße in einer Art Zwickmühle. Viele von ihnen wollen die Vorteile der 29-Zoll-Räder nutzen, müssen aber Nachteile in punkto Ergonomie in Kauf nehmen. Außerdem kann das höhere Rotationsgewicht für Fahrer mit weniger kraftbetontem Fahrstil ein Problem darstellen. Die Vorteile der 29-Zoll-Räder kommen nur dann zur Geltung, wenn das Fahrrad ausreichend beschleunigt wird. Die Lösung für viele Biker heißt 27,5 Zoll: Der neue Laufradstandard vereinigt das Beste aus 29 Zoll- und 26 Zoll-Eigenschaften.
 

verbesserte Überrolleigenschaften
verbesserte Schwungmasse
verbesserter Grip
weniger rotierende Masse als 29 Zoll
agiler/reaktionsfreudiger als 29 Zoll
kurze Kettenstreben
beste Balance aus Stabilität und Fahrleistung
beste Balance aus Spritzigkeit und Schwungmasse


Modelljahr: 2015

Geometrie

Geometrie Scott Scale 700

Welchen Größe brauche ich?

Welche Größe ist beim Scale 700/900 die richtige für mich?

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: